Zurück nach Swakopmund über Aus und Farm Kanaan

2012-10-01 14:33 von Konny von Schmettau

Alles Schöne muss leider stets ein Ende finden, und so geht es mir auch mit meiner abenteuerlichen und wunderschönen Reise durch den Süden Namibias.

Vier Wochen wunderbare Erlebnisse und Begegnungen mit Menschen, die mein Leben bereicherten, vier Wochen Freiheit und Abenteuer.

4000 Kilometer Straßen, Schotter, Sand und Pisten.
41.000 (!) Klicks auf diese Seite – ich bin völlig überwältigt!

Von Lüderitz ging es über Aus weiter zum letzten Padstop, nämlich Farm Kanaan. Selten in meinem Leben habe ich solch intensive Farben gesehen. Leuchtende Berge im Abendrot, ungestörte Tierwelt und ein Hauch von Unendlichkeit umgeben diesen besonderen Ort.

Über Ganab und Hotsas führte mein Rückfahrt nach Swakopmund, im letzten Abendlicht stolzierten Strauße durch die Steppe, hoch aufgerichtet, mit stolzem Blick, als wollten sie sagen: Schau dir unsere herrliche Welt an!

In diesem Zusammenhang möchte ich mich ganz herzlich bei meinen Sponsoren bedanken, die meine ausgiebige Recherche- und Reportage-Tour durch den Süden Namibia ermöglichten!

Egner Hardware und Cymot Swakopmund für die super Ergänzung meiner Campingausrüstung.
Ludwig Schröder Versicherungen für einen großzügigen Beitrag zu den Benzinkosten.
Die Werkstatt in Solitaire, die mir zum Selbstkostenpreis zwei neue Reifen an den Kombi bauten, ohne die ich den Süden Namibias nicht hätte durchfahren können.

Meine Gastgeber auf dieser atemberaubenden Reise:

Rostock Ritz Desert Lodge
Zebra River Lodge
Maltahöhe Hotel
Helmeringhausen Hotel
Keetmannshoop Schütze Haus
Messosaurus Camp
Gondwana Canyon Village
Lüderitz Nest Hotel
Farm Kanaan

Ganz besonders bedanke ich mich bei all den wunderbaren Menschen, die mir spannende Einblicke in die Geschichte des Landes vermittelt und Interviews gegeben haben!


Natürlich geht es hier auf dieser Webseite mit Geschichten, Fotos und Erzählungen weiter.
Zuvor aber muss alles, was ich gesehen und erlebt habe im wunderschönen Süden Namibias nun sortiert, ergänzt und für meine neues Buch niedergeschrieben werden:

„Auf Pad mit Konny 2 – Durch den Süden Namibias“.

Ihr möget mir verzeihen, wenn ich die nächsten vier Wochen viel am Schreibtisch sitze – weiterreisen wäre mir natürlich lieber. Cool

Herzliche Grüße
Eure Konny

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben