September 2012

2012-09-28 17:33 von Konny von Schmettau

Kolmanskuppe und die Sensation im Turm der Felsenkirche

Heißer Wüstenwind streicht durch die verlassenen Gebäude auf der Kolmannskuppe. Sand rieselt durch zerfallende Dachstühle, Fensterrahmen und zerbröselnde Wände.

Weiterlesen …

2012-09-25 19:29 von Konny von Schmettau

Lüderitz – Die schöne Stadt am kalten Meer

Da soll sich noch einmal jemand beschweren, in Swakopmund sei es kalt. Der soll erst mal nach Lüderitz kommen!
Scharf pfeift der Wind um die Ecken, treibt Mensch und Tier Sand und Gischt ins Gesicht und lässt die Schaumkronen des Atlantiks hoch sich aufbäumen, auf grün-blauen Wellenkämmen getragen.

Weiterlesen …

2012-09-24 22:00 von Konny von Schmettau

Rosh Pinah – Aus – Lüderitz

Na, endlich war heute mal wieder was Ordentliches los und Konny zurück auf Pad! Ins sonnige Lüderitz führte mein Weg, und schon die Fahrt durch die ständige wechselnden Landschaftsbilder war traumhaft schön.

Weiterlesen …

2012-09-22 13:05 von Konny von Schmettau

Time to say Goodbye

So schön es in Oranjemund auch ist, treibt es mich nun doch wieder auf Pad. Ich könnte schwören, dass mein Kombi mich heute Morgen angezwinkert hat. „Naaaa?“, schien er zu sagen, „wollen wir mal endlich weiterfahren, mmh?“ - Ja, Montagmorgen geht es weiter!

Weiterlesen …

2012-09-17 20:24 von Konny von Schmettau

Nabel der Welt in der Abgeschiedenheit

Was man hier alles so erlebt – man mag seinen Augen manchmal schier nicht glauben. Da fährt man am Stadtpark vorbei und mitten drin grast ein Oryx. Häh? Moment mal. Rückwärtsgang. Nein, meine Augen haben mich nicht getrogen, da grast ein Oryx gemütlich in der Parkanlage, schaut kurz zum roten Kombi hin und äst weiter ...

Weiterlesen …

2012-09-14 09:20 von Konny von Schmettau

Oranjemund – Verträumtes Kleinod im Sperrgebiet

Geheimnisumwittert klingt der Ortsname Oranjemund und beinahe jeder nennt als Erstes den Zusammenhang mit Diamanten. Die glitzernden, wertvollen Steine, oft mit den Sternen des Himmels und dem schillernden Glanz der Sonne verglichen ...

Weiterlesen …

2012-09-11 09:38 von Konny von Schmettau

Ai-Ais

Wie ist eigentlich die perfekte Pad? Schotter, Sand, Steine, Wellblech, Schlaglöcher, Rivierdips, Kiesel – hier gibt’ einfach alles! Durchgerüttelt und -geschüttelt kommt man spät nachmittags am nächsten Ziel an und fühlt sich wie gerädert. Jetzt weiß man auch endlich, woher dieser Begriff stammt ...

Weiterlesen …

2012-09-10 08:03 von Konny von Schmettau

Fish River Canyon

Wenn man die Einsamkeit sucht, ist man im Süden Namibias genau richtig. Endlos weite Straßen und Wege ziehen sich durch atemberaubend schöne Landstriche. Bis man schließlich den Fish River Canyon erreicht – ein Naturschauspiel und Ort voller Geschichte und Geschichten. ...

Weiterlesen …

2012-09-09 12:59 von Konny von Schmettau

Messosaurus, Köcherbäume und Spielplatz der Riesen

Es ist immer wieder beeindruckend, wie vielfältig die Natur sein kann – besonders in Namibia. Endlose Weiten, schroffe Schluchten, einzigartige Felsformationen und seltene Pflanzen – diese besondere Mischung macht den Süden des Landes aus und man lernt jeden Tag etwas Neues hinzu. ...

Weiterlesen …

2012-09-08 13:25 von Konny von Schmettau

Zurück auf Pad: Von Kalköfen nach Keetmanshoop

So schön und wichtig es ist, zwischendurch mal abzuschalten, so sehr zog es mich heute Morgen wieder auf Pad – und zwar in Richtung Keetmanshoop, wo ich gerade im historischen Schützenhaus sitze. Aber zunächst der Reihe nach.

Nach Sandverhaar fährt man von der Alte Kalköfen Lodge aus rund sieben Kilometer durch den Busch ...

Weiterlesen …

2012-09-07 08:31 von Konny von Schmettau

Morgenstille auf der Farm

Und dann dieser herrliche Morgen auf Farm Sandverhaal: Hinter den Hügeln erscheint ein heller Schimmer, kaum zu sehen am Anfang, sich langsam ausbreitend, bis die Sonne ihre ersten Strahlen übers Land sendet und alles ...

Weiterlesen …

2012-09-06 23:26 von Konny von Schmettau

Sternklare Nächte über einsamer Farm

Die Sonne neigt sich dem Horizont zu und bereitet den Weg für eine sternklare Nacht über dem Veld. Auf Farm Sandverhaar sitze ich allein und glücklich in der Stille und betrachte das Farbspiel des Sonnenuntergangs. Weit über 100 Jahre ist es her, dass Menschen, von denen wir heute nur noch wenig wissen, diese Farm errichtet ...

Weiterlesen …

2012-09-06 16:56 von Konny von Schmettau

Durch den wilden Süden

Der Süden Namibias ist dünn besiedelt und entsprechend gibt es nicht immer besonders viel Aufregendes zu berichten. Es sei denn, man liebt die Natur und das Reisen, dann ist ja immer alles neu – hinter jeder Kurve sieht die Landschaft völlig anders aus. Hohe Berge, tiefe Schluchten, einsame Schotterstraßen und Landschaft ohne Ende ...

Weiterlesen …

2012-09-04 08:58 von Konny von Schmettau

Paul Dixon im Exklusiv-Interview

Nach einem herrlichen Sonnenuntergang und Interview mit Kücki Kühhirt, dem Inhaber der Rostock Ritz Desert Lodge am gestrigen Abend hatte ich heute Morgen das Glück, den international bekannten Künstler Paul Dixon zu treffen und ein Exklusiv-Interview von ihm zu erhalten. ...

Weiterlesen …

2012-09-03 19:22 von Konny von Schmettau

3 Pannen und ein traumhaft schöner Sonnenuntergang

Na, das war schon mal ein herrlicher Start zu meiner großen Reise in den Süden. Beinahe hätte sie kurz nach der Haustür schon ihr Ende gefunden, dann als ich nach einem gemütlichen Padstop vor der Kuiseb-Schlucht um eine enge Kurve fuhr, brach der Kombi plötzlich ...

Weiterlesen …